Das Olio extravergine d’Oliva der Azienda Agricola Tuscanese ist vom Labor für chemische Warenanalyse der C.C.I.A.A. von Rom überprüft und  von Qualità Superiore erklärt worden.

Chemische Analyse Produktion 2014/2015
Methode Richtlinie CEE 2568/1991 vom 11.07.1991
Parameter Methylesther der Fettsäuren
  Ergebnis Messeinheit
Ölsäure 85,4 %
     
Parameter Zusammensetzung
  Ergebnis Messeinheit
Cholesterin 0,0 %
  Ergebnis Norm
Säure 0,3 % 0,8%
Peroxyde 8 mEq 20 mEq
Gesamtpolyphenole 300 mg/Kg
Alkylester 10  


Das Olio extravergine d’oliva Tuscanese ist reich an ungesättigten Fettsäuren, die von unserem Körper nicht alleine hergestellt werden können, aber von großer ernährungswissenschaftlicher Bedeutung zur Vorsorge von Kreislauferkrankungen sind.
Die Vorschrift erlaubt, dass ein Olio extravergine d’oliva höchstens einen Säuregehalt von 0,8% besitzt: das Olio extravergine d’oliva Tuscanese hat immer niedrigste Säurewerte erreicht (siehe Tabelle).
Der niedrige Säuregehalt des Öls ist Garant, dass das Öl von gesunden Oliven und zum besten Reifezeitpunkt gepflückt und verarbeitet wurde.       
Die Marke DOP TUSCIA (Denominazione di Origine Protetta) garantiert die Ernte der Oliven innerhalb der Tuscia - Zone.